Domschachtsanierung

Eine Erneuerung eines Domschachtes kann aufgrund von Korrosion oder gesetzliche Bestimmungen erforderlich sein. Fachmännisches Handwerk ist hier dann die Grundlage für langanhaltende Zufriedenheit. Wir beraten Sie gerne hinsichtlich einer fachgerechten Ausführung und erstellen Ihnen ein bedarfsorientiertes Angebot. 

Entfernung Korrosion

Aufgrund einer aggressiven Atmosphäre und oftmals auch durch Wassereintritt kann sich in Domschächten Rost bilden. Um weiterführende Schäden zu vermeiden erfolgt eine Entfernung von vorhandenem Rost.

Ablauf der Arbeiten:
Zunächst wird vorhandenes Wasser abgesaugt. Mittels Hochdruckreiniger werden die gröbsten Verschmutzungen beseitigt. Das Wasser und der Schmutz werden in den Schlammfang gepumpt. Der Domschacht wird nun mit einem Ex-geschütztem Gebläse getrocknet. Anschließend werden empfindliche Armaturenteile abgeklebt und der Tank ggf. mit Stickstoff beaufschlagt. Dann wird eine Sandstrahlung von Domdeckel, Tankarmaturen, Behälterwölbung und Schachwände durchgeführt. Das Strahlgut wird abgesaugt und entfernt. Abschließend erfolgt ein erster und nach einigen Tagen bei Bedarf erneut ein Schutzanstrich.

Sanierungsdomschächte

Bei unterirdischen Behältern muss der Domschacht flüssigkeitsdicht sein und die lichte Weite des Schachtes benötigt eine Mindestgröße. Die Abdeckung hat dem Eintritt von Oberflächenwasser vorzubeugen. Sind hier Mängel vorhanden gibt es die Möglichkeit einen sogenannten Sanierungsdomschacht einzubauen.

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Datenschutzerklärung

Essenziell

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Statistiken

Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.