Tankstellenbau

Führer und Weingartner ist seit mehr als 40 Jahren im Tankstellenbau tätig. Ob Neubau, Umbau oder Sanierung von Tankstellen, vertrauen Sie auf das Know How und die Erfahrung eines der Spezialisten im Tankstellenbau. Wir führen jegliche Art von Tankstellenbau durch, von der kleinen Betriebstankstelle bis hin zur öffentlichen Großtankstelle. Sprechen Sie mit uns und lassen Sie sich fundiert beraten.

Kontakt aufnehmen

Darum Tankstellenbau mit uns:

  • Neu- und Umbau von mehreren tausend Tankstellen in ganz Süddeutschland seit 1976
  • Passgenaue Vor-Ort-Beratung und Veranschaulichung mit CAD-Zeichnung
  • Erstellung Eingabeunterlagen und Bearbeitung erforderlicher Schritte im Genehmigungsverfahren des Tankstellenbaus
  • Qualifizierte Elektroarbeiten durch eigenes Personal
  • Hochwertiger Rohrleitungsbau durch eigenes Personal
  • Bauarbeiten (Wirkbereichsfläche, Erdbewegung, Ölabscheider etc.) durch Partnerunternehmen
  • Kompetenter Kundendienst mit Service-Standorten in Bayern und Baden-Württemberg
  • Fachbetrieb nach WHG, Mitglied Bundesverband Behälterschutz e.V. und Gütegemeinschaft e.V.

Tankstellenbau – in der vollen Bandbreite

Führer und Weingartner bietet Ihnen ein umfangreiches Dienstleistungspaket rund um den Tankstellenbau. Von der Beratung und Planung bis hin zur fachmännischen Umsetzung des Umbaus oder Neubaus Ihrer Tankstelle.Dabei können wir auf ein bewährtes Netz an Partnerunternehmen für die Ausführung der reinen Bauarbeiten zurückgreifen, das sich schon bei vielen Projekten bewährt hat.

Umfangreiche Produktpalette zur Tankstellenausstattung

Für Ihren Tankstellenbau bieten wir Ihnen eine große Auswahl an Produkten an, die wichtige Bestandteile jeder Tankstelle sind und den Betrieb Ihrer Tankstelle sicherstellen. Hier eine kleine Produktauswahl:

  • Kassensysteme
  • Tankinhaltsmesssysteme
  • Tankstellendächer
  • Verrohrung
  • Sicherheitstechnische Geräte
  • Elektro- und Steuerungstechnik
  • Videoüberwachungsanlagen
  • Behälter

Tankstellenbau - Sie haben ein Projekt?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne auch vor Ort und helfen Ihnen dabei das Bauprojekt Ihrer Tankstelle erfolgreich umzusetzen.

Gleich Kontakt aufnehmen

Häufige Fragen zum Tankstellenbau

Welche Informationen werden für die Erstellung eines passgenauen Angebots im Tankstellenbau benötigt?

Um ein passendes Angebot für Ihr Tankstellenbauprojekt zu erstellen, führen wir zu Beginn einen ausführlichen Vor-Ort- Termin durch, um ein Gefühl für das Projekt und Ihre Wünsche zu bekommen. Während dieses ausführlichen Beratungstermins sind im Rahmen Ihres Tankstellenbauprojekts folgende Dinge abzuklären:

  • Festlegung der Kraftstoffsorten wie Diesel, Super E5, Super E10, Super Plus, AdBlue, LPG - Anzahl und Volumen der Tanks sowie deren Unterteilung in Kammern - ggf. Tankinhaltsmessung
  • Auswahl des Kassensystems
  • ggf. Tankautomat: Anzahl Karten/Transponder, Art der Datenübertragung zur EDV, Softwarespezifikation, Eichfähigkeit.
  • Anzahl und Ausstattung der Zapfsäulen: erforderliche Schnittstellen für Kassensystem, Multimediadisplays, Abreisskupplungen, Zapfventilschlösser, Farbgebung und vieles mehr.
  • Standort, Preismast und Auswahl der Felder (bei öffentlichen Tankstellen): Sorten, Logo, individuelle Beschriftung, Kartensymbole, bewegliche Laufschrift, Farbgebung etc.
  • Größe Tankstellendach oder Einhausung (bei Betriebstankstellen teilweise ausreichend)
  • Anordnung von Tanks, Ölabscheider, Zapfsäulen, ggf. Tankautomat / Fernfüllschacht

Wir erstellen Ihnen gerne eine CAD-Zeichnung zur Veranschaulichung Ihres geplanten Projektes und besprechen alle weiteren Punkte mit Ihnen. Für die Ausarbeitung eines detaillierten Angebots rufen Sie uns bitte unter 0 88 03 / 615 91-0 an.

Welche Vorlaufzeit sollten Sie bei Ihrem Tankstellenbau Projekt einplanen?

Nach der technischen und kaufmännischen Ausarbeitung eines Leistungsverzeichnisses fertigen wir gerne für Sie die Eingabeunterlagen (u.a. CAD-Eingabeplan, technische Baubeschreibung, Beihilfe Ex-Schutzdokument) zur Erlangung einer Genehmigung an. Wir unterstützen Sie zudem bei der Beauftragung einer gutachterlichen Stellungnahme nach AwSV und wenn nötig der Erstellung eines Prüfberichts zum Erlaubnisantrag nach BetrSichV (wenn auch Ottokraftstoff) durch eine Sachverständigenorganisation (TÜV, DEKRA etc.).
Anschließend werden alle Unterlagen zur zuständigen Behörde (Gewerbeaufsichts-, Bau- oder Landratsamt) gesendet. Nach Erteilung der Erlaubnis für den Bau der Tankstelle ist auch noch eine Materialvorlaufzeit einzuplanen. Zwischen Erstkontakt und Spatenstich sind bei Projekten im Tankstellenbau typischerweise 6 - 12 Monate einzuplanen.

Wie ist der zeitliche Ablauf eines Projekts im Tankstellenbau?

Im Vorfeld wird für einen Tankstellenbau ein Bauzeitenplan mit allen Gewerken und wesentlichen Arbeitsschritten erstellt. Beginnend mit Erdarbeiten, Tankeinlagerung und dem Einbau einer Abscheideranlage werden danach der Rohrleitungsbau sowie Verlegungsarbeiten der Kabelleerrohre durchgeführt.
Im Anschluss werden sowohl oberirdische Betonarbeiten (Tank- und ggf. Waschplatz) als auch der Asphalteinbau erledigt. Parallel zu diesen Arbeiten wird der Hochbau der Gebäude realisiert. Nach dem Einziehen der Kabel in die Leerrohre, finden nun noch die  Montagearbeiten der tanktechnischen Geräte (Tankinhaltsmessung, Zapfsäulen, Tankautomat, Kasse, Preisanzeige, Tankstellendach, LED-Strahler, Videoüberwachungsanlage u.v.m.) statt.
Abschließend wird schließlich eine Sachverständigenabnahme (TÜV, DEKRA etc.) veranlasst. Die Inbetriebnahme der Tankanlagen erfolgt typischerweise bei einer Betriebstankstelle nach ca. 2 bis 3 Monaten und bei einer Öffentlichen Tankstelle nach ca. 3 bis 4 Monaten Bauzeit.

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Datenschutzerklärung

Essenziell

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Statistiken

Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.